Artikel mit dem Tag "Zusammenleben"



27. Februar 2016
Heute war ich mit Phoebe, Mio und Jette auf dem Stoppelfeld. Weil es meiner Oma, die wir (und damit meine ich auch die drei Hunde) sehr lieben, ziemlich schlecht geht, habe ich den dreien erzählt, wie der aktuelle Stand ist. Wie das geht? Einfach reden - klar und ohne viel Umschweife. Genau so, wie man mit einem Erstklässler reden würde. Nicht zuviel Worte benutzen. Alle drei waren dankbar für die Info. Dieses Bild entstand 5 Minuten vor dem Gespräch. Dabei haben sie sich um mich...
09. Februar 2015
Auch wenn sie passen: Sie drücken, wenn man draufliegt und es wird unbequem. Ich kenne Hunde, die sogar von Kopfschmerzen berichten oder sich blockiert fühlen davon. Und leider treffe ich viel zu viele Hunde zu mit engen Halsbändern.

23. September 2014
Nicht falsch verstehen. In erster Linie sind die bezaubernd und wundervoll und eine Freude. Ich habe oft mit Welpen zu tun und natürlich liebe ich sie auch. Aber wir können nicht leugnen, dass die meisten von ihnen aus Hundesicht laut, unkontrolliert und frech sind.
03. September 2014
Warum ich das verneinen muss und es am Thema vorbei geht.

06. August 2014
Nicht alle wissen davon, aber Hunde sind stoßempfindlich im Auto.
30. Mai 2014
Manchmal ist es wirklich schwierig, die Balance zwischen Sicherheit und Risiko zu finden.

24. März 2014
Ich mag es, in einer Welt zu leben, in der alles miteinander spricht.
15. Februar 2014
Zauberhafte, weise Jette.

07. Februar 2014
Machen mich zuweilen wahnsinnig.
29. Januar 2014
Von Herzen und für immer gültig. Die Geschöpfe, die unser Leben mit uns teilen, tun das in der Regel gern. Sie lieben uns, wir lieben sie. Beide Seiten machen den einen oder anderen Kopromiss, was den Komfort oder die Gewohnheiten angeht, doch das tun wir gern. Dennoch ist es mir ein großes Anliegen, dass wir Menschen uns darüber im Klaren sind, wenn wir von unseren Freunden in Tiergestalt Dinge verlangen, die ihnen schwer fallen. Ganz einfach deshalb, weil sie nicht dem natürlichen...

Mehr anzeigen